Wir haben einen Verein gegründet!


Vom 27. bis 29. Januar 2023 haben wir uns mit mehr als 100 Mitwirkenden bei #OutInChurch anlässlich unseres ersten Jahrestages in Köln getroffen. Neben der Vernetzung untereinander sowie mit anderen kirchlichen Reformgruppen, stand besonders die Gründung eines Vereins im Vordergrund. Für uns ist die Vereinsgründung ein wichtiger Schritt, um das gemeinsame Netzwerk zu stärken und die Weiterarbeit für eine angst- und diskriminierungsfreie Kirche zu organisieren. Nach wie vor ist keine unser sieben Forderungen umfänglich erfüllt. Die versammelten Gründungsmitglieder legten die gemeinsame Vereinssatzung fest und wählten einen Vorstand.

 

IMG_5835

 

Dieser besteht aus:

  • Eva Dreier (Referentin für missionarische und diakonische Pastoral, Paderborn)
  • Jens Ehebrecht-Zumsande (Leiter Grundlagenreferat Kirche in Beziehung im Erzbistum Hamburg)
  • Miki Herrlein (Bildungsreferent*in im Erzbischöflichen Seelsorgeamt Freiburg)
  • Burkhard Hose (Hochschulpfarrer, Würzburg)
  • Ramona Kielblock (KjG-Bildungsreferentin im Erzbistum Köln)
  • Raphaela Soden (Bildungsreferent*in im Erzbischöflichen Seelsorgeamt Freiburg)
  • Gunda Werner (Professorin für Dogmatik/Dogmengeschichte, katholische Fakultät Ruhr- Universität Bochum)

Mitglied werden

Du kannst nun Mitglied in unserem Verein werden. Dafür kannst du die HIER die Beitrittserklärung herunterladen. Schick die ausgefüllte Beitrittserklärung entweder als Scan an:

finanzen@outinchurch.de 

oder per Post an:

OutInChurch e.V.

Maybachstraße 111

50670 Köln

 

Vereinssatzung hier

 

Spenden

Unsere Aktivitäten, Veranstaltungen, Workshops und Vereinsstrukturen sind natürlich nicht kostenfrei zu organisieren. Daher sind wir auf Spenden angewiesen. Möchtest du unsere ehrenamtliche Arbeit finanziell unterstützen? Dann spende gerne an: 

 

OutInChurch e.V.

Bank: Pax-Bank eG

BIC: GENODED1PAX

IBAN: DE62 3706 0193 0014 5330 01